Startseite
    Gedichtetes
    Nachdenkliches
    Märchenhaftes
    Gefühlvolles
    Alltägliches
    Sensibles
    Humoriges
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Hänschen
  samtstimme


http://myblog.de/ernuwieder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Traum meines Lebens

Träume begleiten mich mein ganzes Leben. Merkwürdig... so, wie ich als Kind heranwuchs, wuchsen auch meine Träume. Irgendwann dann, als Mann, waren alle meine Träume zu Zielen geworden, und diese Ziele hatte ich erreicht.
Nun galt es, neue Ziele zu definieren. Kein Suchen, kein Wünschen, nur noch Tun. Doch dieses durchdachte Handeln war es, das mich schließlich in die Irre führte: Ich hatte nicht nur meine Träume vergessen, sondern auch die Träume anderer, die mit mir träumen wollten. Es machte auf ganz tiefgehende, schmerzhafte Art „Bumm“ – und nun wußte ich, wie es ist, wenn ein Traum zerplatzt.
Es dauerte sehr lange, bis ich wieder anfing, zu träumen. Ich mußte lernen, richtig zu träumen und dadurch die Angst vor platzenden Träumen zu verlieren. Und ich mußte lernen, daß man auch gemeinsam träumen kann. Eine Weisheit, die sich durch meine Art, zu träumen, gebildet hat, weist mir den Weg: „Was sind Deine Träume? – Nicht die Antwort, die Frage ist der Weg!“
Der Traum meines Lebens ist nun wieder, mein Leben zu träumen.
30.4.06 18:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung